Reichen knapp 23 Sekunden um einen Linux-Kernel zu kompilieren?

AMD sagt ja¹. Das ist echt unglaublich. Zumal das AMD-Setup nur einen Bruchteil (!) eines vergleichbaren Intel-Systems kostet.

Ich hätte da ja 2-3 Anwendungen die ich da gerne mal laufen lassen würde.

[1] phoronix.com/scan.php?page=art

Follow

Achja, nur zum Vergleich: Auf meiner stromsparenden Core i7 Variante dauert sowas noch gut eine dreiviertel Stunde.

Ich hätte ja jetzt Lust das auch noch auf meinem Ryzen zu testen…

@KopfKrieg
Also ich bau meinen Kernel auf einen AMD FX-8350 in unter 10 Minuten. Eine dreiviertel Stunde ist schon echt lang ....

@phoenix
Jo, ich müsste das mal auf meinem AMD Ryzen testen. Der Core i7 ist wie gesagt eine Stromsparvariante, der hat einfach nicht die Leistung. Außerdem habe ich keinen Cache, kein tmpfs, o.ä. genutzt.

@KopfKrieg 9:30 ohne Cache, kein tmpfs auf einem wassergekúhlten AMD-FC 8350. Gerade eben getested ;-)

@phoenix Pff, Angeber^^

Hast du irgendwelche speziellen Einstellungen benutzt? Wenn ich heute noch dazu komme teste ich mal auf meinem Ryzen.

@phoenix Ach menno, jetzt bin ich enttäuscht. Ich weiß ja, dass mein Ryzen langsamer ist, aber um so viel langsamer finde ich gerade nicht so nice. Ganze 25 Minuten -.-

Notiz am Rande: Ich habe dafür ein Manjaro vom USB-Stick gebootet und den Kernel mit Standardeinstellungen neu bauen lassen.

@KopfKrieg
Achso, das ist jetzt ein unfairer Vergleich, weil ich viele Treiber die ich nicht brauche deaktiviert habe. Also nicht entäuscht sein! Daszeigt eher auf, dass da noch viel Luft zum Basteln ist :-)
Und vor allem: happy building :-)

@KopfKrieg
Ich baue unter openSUSE Tumbleweed auf einer zweiten HDD (WD Blue, btrfs)

@phoenix Frage am Rande: Warum?

Für mich gibt es eigentlich™ keinen Grund den Kernel neu bauen zu lassen. Das war wirklich nur zum Testen.

Klar kann man jetzt Sachen deaktivieren die man nicht braucht, aber lohnt sich das im Endeffekt?

@KopfKrieg
Ich hab angefangen als der amdgpu Treiber im 4.15 Kernel war, mein (damals noch Ubuntu) den aber nicht ausgeliefert hat. Das Setup tut immer noch, also baue ich mir meine Kernel selbst.

@phoenix Ist doch nur mein Spielerechner^^

Musste damals relativ günstig sein, und der Ryzen 5 2600 hatte das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Hoffentlich hält der ein paar Jahre.

Falls der mal nicht mehr tut kaufe ich einen Threadripper 😎

@KopfKrieg
Sauber! Ich hab' meinen Computer seit 5 Jahren und mit kleineren Upgrades tut der auch immer noch.
Mit einen Ryzen 5 haste sicher für viele Jahre eine aufrüstbare Platform und viel Spass :-)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon Bayern

Eine bayerische Instanz vom Mastodon, für jene, die hier leben, hier gerne leben würden, oder hier mal gelebt haben.