genutzt und 2. würde ich wegen persönlicher Schicksalsschläge niemanden irgendwelche Einschränkungen aufzwingen wollen. @favstarmafia - 2/2

@favstarmafia
Umgekehrt, sag doch mal Angehörigen von Impftoten wie toll die Impfung ist oder von Suizidopfern, die sich wegen der Maßnahmen umgebracht haben, das man sich nicht so anstellen soll.
Ich kenne halt einen Suizidfall.
Du vergisst wie die Regierung und die Medien, dass ein totaler Kampf gegen Viren auch Kollateralschäden verursacht.
Und es eben auch Leute gibt, die nicht am Virus sondern eben durch die Maßnahmen leiden.
Siehe z. B. bei Kindern
tagesschau.de/inland/innenpoli

Und übrigens, ich bezweifle nicht, dass es die Krankheit gibt, wie du andeutest. Für die, die davon betroffen sind, ist es natürlich schlimm.
Aber ich sehe für den Großteil der Menschheit nicht genug Gefahr darin, die den Schaden durch die Maßnahmen rechtfertigt.
Und ich würde das auch immer noch so sehen, wenn aus meiner Familie jemand gestorben wäre. Weil 1. hätten die Maßnahmen dann sowieso nichts - 1/2

@favstarmafia
Vielleicht verstehe ich ja nicht, was Russland jetzt mit Deutschland zu tun hat. Ich habe vorhin mal geschaut, die Quote Todeszahl/Infiziertenzahl (Gesamtzahlen, nicht täglich) ist knapp über unserer und die Impfquote wesentlich geringer (ca. 35%). Ich glaube daher nicht, dass bei uns plötzlich wesentlich mehr sterben würden, wenn wir die Maßnahmen beenden würden.
Mag ja sein, das in anderen Ländern aus verschiedenen Gründen das Virus etwas tödlicher ist, egal ob genetisch oder durch schlechteres Gesundheitssystem verursacht.
Bei uns merken über 90% noch nicht einmal etwas, wenn sie infiziert sind. Und das ist für mich relevanter als weiter weg liegende Länder.
Dänemark liegt z. B. näher, die haben ähnlich wie Niederlande zwar steigende Infektionszahlen aber auch kaum zusätzliche Tode.
Aber dafür können die Leute das Leben wieder genießen und ihr Immunsystem durch gute Laune stärken.
@undefined

@favstarmafia
Ja, aber laut de.statista.com/statistik/date steigt die Todeszahl nicht wirklich. Und wie ich dir schon öfter erklärt habe, ist die reine Infektionszahl egal. Wenn 100% Schnupfen haben und 0,1% dran sterben, dann ist es immer noch nicht sehr gefährlich.
Und wenn bei steigender Infektionszahlen die Todeszahlen nicht annähernd mitsteigen, dann ist die Krankheit eben nicht gefährlich. Im Endeffekt sinkt da die Mortalitätsrate, wenn auf bei stark steigender Infektionsrate die Todeszahlen fast konstant bleiben.

Ich habe mich genug unter Unvernünftigen aufgehalten und alles dafür getan, angesteckt zu werden, das ist kein Argument.
In meinem Umfeld sind über 30 Personen, die Corona hatten und niemand ist dran gestorben.
Da ist es halt schwer, davor Angst zu haben.
Abgesehen davon, dass ich so ungesund lebe, dass mich auch alle anderen Viren umbringen können.

Mich braucht man nicht schützen, weil ich darauf keinen Wert lege.
Ich möchte das Leben genießen können, selbst wenn ich dafür früher sterben werde.
@undefined

@undefined
Interessanter Vergleich zweier komplett unterschiedlicher Viren mit völlig unterschiedlicher Gefährlichkeit.
Laut infektionsschutz.de/erregerste haben 10% der Infizierten ein Problem, bei Corona sind das wesentlich weniger. Und die Gefährdung betrifft auch unterschiedliche Altersgruppen.
Ich behaupte nicht, dass Corona für alle ungefährlich ist, aber es ist halt auch nicht ansatzweise so gefährlich wie Masern.
Gegen Masern bin ich übrigens aus gutem Grund geimpft, während ich den Bedarf bei Corona nicht sehe.
@favstarmafia

MicMun boosted

Jetzt soll sogar schon jede 2. #Pflegekraft in Wien ihre Tätigkeit aufgeben wollen, Wahnsinn, aber verständlich.
Und #Impfpflicht wird diese Situation nochmals verschärfen - als ob es noch nicht schlimme genug ist.
Höchste Zeit für einen Kurswechsel, besser #Gehälter und Arbeitsbedingngen für die #Pfleger und Schluss mit #ZeroCovid Varianten, sondern leben MIT dem Virus!
wien.orf.at/stories/3126330/

MicMun boosted

Bitte BOOSTEN!

Dieser Artikel beinhaltet aus meiner Sicht so viele Wahrheiten die gehört werden müssen, dass ich ihn explizit nochmal hier einstellen muß. (Danke @MicMun für den Hinweis!)

Hier ein paar Auszüge, die auch den letzten Befürworter des aktuell herrschenden - umdenken lassen müssten:

"[...] Rückblickend war die - in Wahrheit eher eine weltweite . Heute kann man kaum noch glauben, dass alles wirklich so passiert ist, wie es passiert ist. Kann nicht fassen, dass niemand irgendwann auf den Tisch gehauen und gesagt hat: "Leute, jetzt wacht doch mal auf!" [...]"

Auch heute fühlt man sich wie in einem "schlechten Film"!

"[...] Sie ist ein dafür, was passieren kann, wenn nicht gehört werden, etwa der Tom Jefferson, der für die Cochrane Collaboration und die Universität arbeitet, und bereits im Juli 2009 im SPIEGEL vor einer - warnte und den Sinn einer infrage stellte. [...]"

"[...] Stattdessen hielten die wie in einem kollektiven an der Vorstellung eines tödlichen Pandemie- fest - auch, als alle Zahlen längst klar darauf hindeuteten, dass man von der Schweinegrippe nicht allzu viel zu befürchten hatte - und empfahlen die mit dem kaum erprobten . 30 Millionen Menschen in ganz Europa bekamen sie. [...]"

Zahlenmäßig kein Vergleich zur Corona-Impfung!

"[...] Jetzt leiden rund 1300 der lebenslang an , einer schweren , die sie immer wieder unerwartet einschlafen lässt. [...]"

Oder , oder ...

"[...] Bei einem kaum erprobten Impfstoff die gemeldeten nicht sofort genauestens zu untersuchen und die Ergebnisse schnellstens zu veröffentlichen, ist fahrlässig. [...]"

"[...] Selbst wer sich klar macht, dass es etwas völlig anderes ist, einen kaum erprobten Impfstoff wie Pandemrix gegen eine vergleichsweise harmlose Erkrankung wie die Schweinegrippe zu verabreichen, als einen seit Jahren weltweit eingesetzten Impfstoff gegen eine wirklich gefährliche Krankheit wie oder , dass also kein Anlass besteht, sein jetzt nicht mehr impfen zu lassen - selbst bei dem ist das Vertrauen in und Behörden erst einmal erschüttert. [...]"

"[...] Eine wichtige Information kann sein wie ein Mensch, der auf den Tisch haut, und sagt: "Leute, jetzt wacht doch mal auf!" [...]"

Ignorierte Impfstoff-Risiken: Nebenwirkung
spiegel.de/gesundheit/diagnose

MicMun boosted
MicMun boosted

Nanu? Hieß es nicht die ganze Zeit, Florida sei quasi ein "failed state", weil es dort keine Lockdowns, keine Maskenpflicht und ähnliches gab und das Leben dort einfach weiterlief? Hieß es nicht, Florida würde durch einen wahren Corona-Tsunami hinweggespült werden und in den Untergründen der Welt verschwinden?

Nun, wenn ich mir die Zahlen so anschaue, dann kann ich von all dem wenig sehen. Der Bundesstaat steht besser da als viele andere.

Inzidenz: 14
Impfquote: 50%

nytimes.com/interactive/2021/u

Schön, wie sich manche Dinge wiederholen.
Ersetzt mal in dem Artikel von 2018 "Schweinegrippe" durch "Corona", passt erstaunlich gut:

spiegel.de/gesundheit/diagnose

Mal schauen, ob es in ein paar Jahren auch so einen Artikel zu Corona gibt.

MicMun boosted

@frederic
Da bist du sportlicher als ich. Ich bin dieses Jahr auf 600 km gekommen und das ist schon extrem weit über den letzten Jahren.

MicMun boosted

Bin gerade am überlegen, neu zu installieren und diesmal und nicht zu nutzen.

Folgende , die ich derzeit aus dem beziehe, bräuchten dann aber eine -Alternative.
Könnt ihr hier vielleicht mit euren Erfahrungen weiterhelfen?

-App:
und (wichtig: mit GFS, ECMWF oder ZAMG als Vorhersagemodell)

-App:
(bin eh nicht so zufrieden)

-App:
(nice-to-have)

Mehr ist es tatsächlich nicht... vieles wurde bereits mit großem Erfolg substituiert 🙂 👍

Das Wochenende der Konfirmation beginnt in der Evangelischen Gemeinschaft Bogenhausen. Heute ein um 16 Uhr und morgen normal um 10 Uhr.
Und ich mache zweimal die Tontechnik.
Gleich geht es zur Probe.

MicMun boosted

Hallo Herr Weber aus dem Grillfachhandel Grillfürst in Gründau. Grillzubehör gibt es in riesiger Auswahl bei Amazon. Das hat sich sicher schon herumgesprochen. Ich wünsche ihnen viel Erfolg bei der Insolvenz ihres Geschäfts. Das gilt ebenfalls für alle anderen Geschäfte und Restaurants etc. die meinen auf einen großen Teil ihrer Kundschaft verzichten zu können. Das Hintreiben zu den großen Online-Platzhirschen ist genau das, was das WEF und ihre Vasallen geplant haben. Läuft.

hessenschau.de/gesellschaft/ke

#corona #2g #einzelhandel #insolvenz

MicMun boosted
Bin gerade am überlegen, meine #Nextcloud auf #Yunohost umzuziehen und dafür meinen Raspi4 8GB zu nutzen. Das hätte den Vorteil, dass ich darauf auch #Searx, #Nitter und #Bibliogram in einem nutzen könnte.
Allerdings ist mir nicht wohl bei der Sache das ganze auf einer SD-Card zu machen.
Wie kompliziert ist es denn eine SSD Platte an den Raspi zu stöpseln und davon zu booten? Schaft das auch ein "Nicht-Hardware-Bastler"?
Gibt es für die Kombi Raspi+SSD-Platte auch ein Gehäuse?
#Frage #Followerpower #RaspberyPi #SSD #Selfhosting

@tux
Soweit ich weiß, muss mindestens das boot-Verzeichnis auf der SD-Card bleiben und den Rest kann man auf einer externen Platte haben.
Aber ich habe das nie selbst ausprobiert.

MicMun boosted

Wer sich noch fragt, woher die vielen "Ungeimpften" auf den Intensivstationen kommen - das Käseblatt Berliner Morgenpost hat es aufgeklärt:

"Die Patienten und Patientinnen auf den Intensivstationen, die nicht geimpft sind, seien größtenteils ältere Menschen, deren zweite Impfung schon weit zurückliege."

O-Ton des DIVI Präsidenten. 🤣

morgenpost.de/vermischtes/arti

Show older
Mastodon Bayern

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!