Follow

"Die gibt zu, dass die das natürliche der haben. Die britische Regierung hat zugegeben, dass man nach einer in der Lage sein wird, eine gegen - - oder möglicherweise gegen - zu erwerben. Sehen wir also zu, wie die "echte" jetzt beginnt! In ihrem "COVID-19--" der Woche 42 räumt die auf Seite 23 ein, dass "die N- bei Personen, die sich nach zwei infizieren, niedriger zu sein scheinen". Weiter heißt es, dass dieser im Grunde dauerhaft ist. Was bedeutet das? Wir wissen, dass die die oder die des nicht verhindern (in der Tat zeigt der Bericht an anderer Stelle, dass geimpfte Erwachsene jetzt viel häufiger infiziert werden als ). Die stellen nun fest, dass der Impfstoff die körpereigene Fähigkeit beeinträchtigt, nach der Infektion nicht nur gegen das -, sondern auch gegen andere Teile des Virus zu bilden. Insbesondere scheinen geimpfte Menschen keine Antikörper gegen das , die des Virus, zu bilden, die bei ungeimpften Menschen ein entscheidender Bestandteil der Reaktion sind. Langfristig sind die Geimpften weitaus anfälliger für eventuelle des Spike-Proteins, selbst wenn sie bereits infiziert waren und einmal oder mehrmals geheilt wurden. hingegen werden eine dauerhafte, wenn nicht gar gegen alle des angeblichen Virus erlangen, nachdem sie sich auf natürliche Weise auch nur einmal damit infiziert haben.

Quelle: assets.publishing.service.gov.

1/2

@frederic
Ich habe mir Deine Quelle angesehen. Ich finde dort sehr viel über den guten Schutz der Geimpften, aber nicht Deine Behauptung. Verbreitest Du hier Fake News?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon Bayern

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!