Grundgerüst für eine Infoseite zum Datenschutz an Schulen steht: krakmichnicht.de/

Inhalte sind erst grob zusammengenagelt, wär klasse, wenn ihr mir beim Finetuning helft (Posteo-Adresse kommt bei mir raus). Gerne auch Alternativen zu den Verweisen, falls ihr bessere Quellen habt. Ich würd die Seite gern so einfach wie möglich halten, um v.a. auch die Nicht-Tekkies zu erreichen. Bei den Infos ist Platz für Details. Ich füll gern auch die Wer? Liste weiter auf. ;-)
#fediLZ #schule

@ingaklas Sehr schoene Seite 👍 SSL waere allerdings nicht schlecht,wenn man schon was zum Thema Datenschutz macht.Inhaltlich gefaellts mir gut,die Seite ist auch toll gestaltet,sicherlich auch ansprechend fuer die Kinder und auf Drittanbieter wird konsequent verzichtet 👍

@nipos Wie siehste das, wenn eine Seite keine Daten erhebt. Braucht sie dann unbedingt SSL?

@ingaklas @leo_repp @nipos

Google hat angefangen, Websites ohne SSL schlechter zu ranken. Außerdem schützt SSL auch davor, dass Daten unterwegs verändert werden.

Wenn dein Hoster für SSL einen Aufpreis verlangt, solltest du ihn wechseln.

Heutzutage heißt SSL übrigens eigentlich TLS.

@chpietsch
Abgesehen davon: Gerade bei dem Thema wirkt es sehr skurril, wenn die dazugehörige Seite ohne TLS daher kommt. Es gibt eigentlich keinen Grund, das nicht zu nutzen und einen Haufen gute Gründe dafür.
@ingaklas @leo_repp @nipos

@CryptGoat @chpietsch @leo_repp @nipos Danke für die Hinweise. Hätte ich unendlich viel Geld, wär ich bei euch. Ihr sprecht hier aber mit einer selbständigen Mum, die seit März unentgeltlich umbeschäftigt ist, da sitzt das Geld leider nicht locker (und ja, ich bezahle für Zertifikate). Wenn die Seite fertig ist und mindestens 5 unterstützende Organisationen dabei sind, bekommt sie ein Zertifikat. Versprochen!

@ingaklas
Aber es gibt doch auch kostenlose Zertifikate. Bel welchem Hoster bist du?
@CryptGoat @chpietsch @nipos

@leo_repp @CryptGoat @chpietsch @nipos df, die unterstützen lets encrypt nicht - zumindest war so der Stand letztes Jahr, als ich mal recherchiert habe.

@ingaklas
Auf der Webseite wird ab dem günstigen Tarif schon mit SSL für eine Domain geworben.
@CryptGoat @chpietsch @nipos

@leo_repp @CryptGoat @chpietsch @nipos Das scheint nicht für Bestandskunden zu gelten. Ich bezahle seit dem ersten Zertifikat.

@ingaklas @chpietsch @CryptGoat @leo_repp Dann solltest du vielleicht mal den Support anschreiben und gegebenenfalls den Hoster wechseln.SSL muss heutzutage echt nichts mehr kosten,das ist eine Standardfunktion,die eigentlich jeder kostenlos anbietet.

Follow

@ingaklas
Eine Firma die sich mehr auf Neu- statt auf Bestandskunden konzentriert wird auch in anderen Bereichen ähnlich agieren. :( Wenn Vertragsupdate nicht geht auf jeden Fall wechseln statt noch mehr geld für Features die kostenlos sein sollten zu bezahlen. Was haben sie den für Aufwand? Das macht doch ein Script von letsencrypt automatisch. Boah das regt mich jetzt auf, die wollen halt ihr eigenes Zertifikat durchdrücken und abkassieren.
@nipos @chpietsch @CryptGoat

Sign in to participate in the conversation
Mastodon Bayern

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!