@toaskoas Ja, aber hast du verstanden, dass duckduckgo so ungefähr ist wie Qwant?

@toaskoas Das Plakat ist ein schlechter Witz, der Gründer von DuckDuckGo hat damals die NameDatabase gegründet und für ein paar Millionen verkauft also genau das was auf dem Plakat als schlecht befunden wird. Dazu gibt es einige DS-Mängel bei DuckDuck u.a. die enge Verbindung zu Yahoo.

@toaskoas Das ist m. M. n. wie Ecosia reine Bauernfängerei. Ich sage z. B. @Tutanota auch schon oft, dass das bitte aus der Empehlungsliste genommen werden sollte, da es eben nicht wirklich datenschutzfreundlich ist und diese Werbeplakate das nicht besser machen. Das kostet ein Vermögen die aufzsustellen und das deutschlandweit...da muss Geld da sein...

@citizenK4te
Ja, Problem ist : es **muß** heute eine (natürlich richtige une effiziente) Suchmaschine geben, die nur mit Ôffentlicher Geld funktionniert. Das muß also Europäisch sein. Punkt.

(Bei uns in Frankreich sage ich folgendes "Les promesses n'engagent que ceux qui y croient !")
🖖🏼
@toaskoas @Tutanota

@Phipe @toaskoas @Tutanota

"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient !"
> Qui ;-)

Das weitere Problem ist, WENN es eine europäische Lösung geben würde...dann bin ich inzwischen relativ sicher, dass die Idee zuerst super klingt und dann jeder mögliche Mist eingebaut wird.

Bestes Beispiel: GAIA-X erst alles super, jetzt halb GAFAM an Board inkl. Palantir. Wozu brauchten wir die Cloud nochmal?

@citizenK4te
Ja, leider ja...
Aber das **meß** so sein sonst.... tja, alle diese schreckliche "Lösungen"...😭
@toaskoas @Tutanota

Sign in to participate in the conversation
Mastodon Bayern

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!